Servus, Ihr da draußen an den Bildschirmen und den Displays Eurer Handys!

Hazy & the Hennessee Two

...Hazy & two guys playin' Rockabilly Music. Twang und boom-chka-boom - Schlagzeug, Kontrabass und Gitarre. Wir sind drei Musiker, aus dem näheren Umfeld von Ingolstadt, die sich dem Rockabilly verschrieben haben. Bevorzugt gestaltet sich unser Programm aus Songs, die man nicht jeden Tag hört. Ein bisschen weg vom "Mainstream"...

Hazy & the Hennessee Two












Hazy

Vom Fan zum Groupie, zu einem Teil der Band. Hazy hatte, wie wir alle, eine schwere Kindheit. Sie musste Akkordeon lernen. Aber das ist schon ein paar Tage her. Jetzt hat Sie die Stöcke in die Hand genommen und gibt uns den Takt vor. Ihr Mentor bezeichnete das Vorhaben als „sportlich“, nach einem Jahr Unterricht gleich auf die Bühne zu gehen. Aber es hat sich gezeigt, dass die Zeit reif war.
Von nun an gibt es Hazy & The Hennessee Two

Dan

...hat schon im zarten Alter von 11 Jahren mit dem Gitarrenspiel begonnen. Mit 14 Jahren hat er mit seiner ersten Band die 60er und 70er Jahre aufgearbeitet. Seine Flegeljahre überbrückte er mit Punkrock. Dann war erst mal Pause. Mit Erreichen der Volljährigkeit holte ihn die Musik wieder ein. Er bewegte sich abseits von der Bühne in der hiesigen Rockabilly-Szene und arbeitete an seinem Comeback. In der Zwischenzeit vertrieb er sich die Zeit mit mehreren Projekten in denen er Gitarre spielte und dazu sang. Ende 2017 Startete er zusammen mit Rob eine Zeitreise zurück in die 50er.
Einmal Rockabilly – immer Rockabilly

Rob

...kam über Umwege zum Kontrabass. Was ursprünglich aus der Not geboren war, wurde zur Passion.
Ausserdem: Rockabilly ohne Kontrabass geht gar nicht! Der Zufall wollte es, dass sich ein Gleichgesinnter gefunden hat, der ihn nicht nur mit seiner Gitarre begleitet, sondern der auch noch die gleiche "Macke" hat wie er.

Rockabilly

ist unsere bevorzugte Musikrichtung. Warum? ...ist einfach so. Wir mögen die Musik der 50er Jahre. Rob hat damals schon, in den 80er'n, auf der Neo-Rockabilly Welle gesurft. Damals hatte ihm die aufkommende Techno- und House- Musik den letzten Nerv geraubt, so hat er sich dem Rockabilly verschrieben. Zu dieser Zeit machte er auch seine ersten Gehversuche als Musiker. (damals noch Schlagzeug)
Bis heute hat ihn dieser Rock'n'Roll nicht losgelassen. Dan hat zwar ein paar Lenze weniger auf dem Buckel, ist aber nicht minder angetan von dieser Musik. Rockabilly ist nicht nur Musik, Rockabilly ist eine Einstellung.

Diary

hier ein paar Gedanken zu unseren Themen

Hazy gibt den beat vor...
Dan spielt die Gitarre...
Rob macht das "Boom-Chka-Boom" am Kontrabass...
...